Handel von Goa


Die Wirtschaft von Goa wird durch zahlreiche Methoden unterst├╝tzt. Einige Bereichen, die Wirtschaft Goas f├Ârdern, sind Landwirtschaft, Handel und Gewerbe, Elektronikindustrie, Informatik, Fischereien, Bergbauindustrie und Tourismus.

Landwirtschaft: Obwohl Goa f├╝r seine allt├Ąglichen Bed├╝rfnisse der Agrarerzeugnisse von Nachbarstaaten wie Karnataka und Maharashtra anh├Ąngig ist, bringt Goa guten Ertrag durch Reisfeld, gefolgt von Getreide wie Hirsekorn und H├╝lsenfr├╝chten. Die Hauptplantage Goas bestehen aus Kokosnuss, Betelnu├č, Acajoubaum und auch manchen Gartenfr├╝chten wie Mango, Ananas, Jackfr├╝chten und Banane.

Die wichtigen Waldprodukte sind Bambusrohr, Maratha Rinde, Chillar Rinde, Bihrand, usw.
Handel und Gewerbe: Die Industrie- und Handelskammer Goas wurde 1908 als "Associacao Commercial da India Portuguesa" etabliert. Sie befindet sich im Goa Kammergeb├Ąude, Rua de Ormuz, Panaji. Sie ist in T├Ątigkeit, um den Industrien Goas zu helfen, damit sie Herausforderungen einer wettbewerbsintensiven Marktwirtschaft meistern k├Ânnen. Sie bestimmt neue Markte f├╝r die Erzeugnisse und hilft bei Anwendung der vorteilhaften industriellen Strategien und bildet ihre Mitglieder im Bereich der verschiedenen Handels-, Gewerbe-, und noch anderen Gesetzgebungen aus. Die Banken in Goa tragen auch viel zu der Wirtschaft von Goa bei. Die staatlichen und anderen Banken haben Filialen ├╝berall Goa. Die meisten Banken haben M├Âglichkeit f├╝r den Geldumtausch.

Elektronikindustrie: Die Elektronikindustrie in Goa bleibt auch nicht zur├╝ck. Die Regierung hat Strategien wie Aktionsplan, Informatikf├╝hrung und Entwicklung der Software-Industrie empfohlen, um diese Branche zu verst├Ąrken. Der erste zukommende Softwaretechnologiepark (STP) in Verna ist nur 12 Km von Goa Flughafen entfernt.

Fischerei: Goa hat eine K├╝stenlinie von etwa 105 Km und Binnenwasserstra├čen bis zu 250 Km. Mit so reichlicher Wassermenge sind auch Meereslebewesen und Meeresfr├╝chte in H├╝lle und F├╝lle. Deswegen versorgt die Angelindustrie der Wirtschaft Goas. Ferner stellt die Angelindustrie auch viele Arbeitspl├Ątze vielen Leuten von Goa zur Verf├╝gung. Der Fang im Jahr 1998-99 wurde als 65.841 Tonnen wert Rs. 9.029 Hunderttausend gesch├Ątzt.

Bergbau: Goa hat nach der Befreiung viel erreicht und jetzt ist die Bergbauindustrie nicht die einzige Industrie Goas, trotzdem beh├Ąlt Bergbau heute noch seine Wichtigkeit. Diese unterst├╝tzt die Wirtschaft von Goa und bietet Arbeitspl├Ątze zu der Bev├Âlkerung Goas an. Eisen und Mangan sind die wichtigsten Erze, gefolgt von Bauxit, Kalkstein und Ton.
Tourismus: Die Wirtschaft von Goa bekommt seine Haupterh├Âhung von der Touristikindustrie. Ein Urlaubsparadies sowohl f├╝r Inder als auch f├╝r Ausl├Ąnder zieht Goa zahlreiche Touristen an. Goa ist mit landschaftlicher Sch├Ânheit, fabelhaften Str├Ąnden, einer 131 Km lang von Palmen ges├Ąumten K├╝stenlinie, entz├╝ckenden W├Âlbungen, Golfen, Flussm├╝ndungen, Reisfeld, Kokosn├╝ssen, Acajoubaum und Mango W├Ąldchen, malerischen D├Ârfern, Tempel, Kirchen und Forts begabt. Tourismus ist so ber├╝hmt, dass die Zahl der Touristen ungef├Ąhr gleich zu der Bev├Âlkerung Goas ist. Demzufolge floriert die Hotel- und Touristikindustrie.

Last Updated on : October 12, 2017



     


     

How many states are there in India? There are 29 states and 7 union territories in India. The states have their own government while the union territories are governed by the central government. The states are namely, Andhra Pradesh, Arunachal Pradesh, Assam, Bihar,… Read More...
Which cities in India have the metro railway system? The Metro railway system and service are operational in 10 cities in India. These are Kolkata, Delhi, Bengaluru, Gurugram, Mumbai, Chennai, Jaipur, Kochi, Hyderabad, and Lucknow. The Kolkata Metro rail is the… Read More...
Which states in India have less population than Delhi? Delhi has a population of approximately 18.6 million people, as per the latest census. Delhi's area is much less as compared to many states and Union territories in India. But in… Read More...

We follow editorialcalls.org for border and boundary demarcations